Bereits im Frühjahr diesen Jahres hatten die Weihenzeller Schützen beim örtlichen Feuerwehrgrillfest im Bauhof einen Lichtgewehrstand angeboten. Hier konnten sich groß und klein völlig unkompliziert mit dem Gewehr- und Pistolenschießen vertraut machen. Gerade bei den Jüngeren kam die Aktion sehr gut an!

Lichtgewehraktion beim Feuergrillfest

Durch die Lichtgewehrtechnik, Irosa-Gewehre und -Pistole mit einem Aufsteck-Messrahmen für normale Meytonstände, ist ein öffentlicher Einsatz recht unkompliziert machbar. Hierzu müssen lediglich Messrahmen + Aufsatz sowie das zugehörige Tablet und ein Switch nebst LAN-Kabeln mitgenommen werden. Je nach Belieben ist mit wenig Kabeln das erforderlich Netzwerk aufgebaut, mit WLan sind dann kaum noch Kabel erforderlich. Eine Abnahme als Schießstand ist nicht erforderlich, ebenso spielt es keine Rolle ob der Abstand zur Scheibe nun 10m oder doch nur 8m sind.

Da die Schützen zum Kerwabaumaufstellen dieses Jahr das erste Mal die Bewirtung übernahmen, wurde die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und gleichzeitig das „Erste Weihenzeller Kerwabaumschießen“ veranstaltet, nebst ausgelobter Kerwabaumscheibe und recht nützlichen Preisen für die ersten drei Plätze.

Jeder Schütze konnte mehrfach mit jeweils 5 Schuss antreten, wobei pro Serie der beste Schuss in die Wertung geht. Der Wertungsschuss, der am nächsten zum Mittelwert aller Wertungsschüsse liegt, gewinnt – dadurch war es möglich, unkompliziert alle Teilnehmer, egal ob aufgelegt, freihändig, Gewehr, Pistole in einer Wertung starten zu lassen.

 

Lichtgewehrschießstand in Aktion

Genau wie bereits beim Feuerwehrgrillen konnte unkompliziert ein Zelt mit zwei Lichtgewehrständen kurzfristig und einfach organisiert werden.

Bei 108 Starten konnten Samstag Abend direkt die Sieger im Kerwazelt proklamiert werden. Alle drei erhielten direkt einen nützlichen Umschlag, und der Sieger Frank Burkhard konnte die Erste Weihenzeller Kerwabaumscheibe vom 1. Schützenmeister Klaus Piereth und 1. Kassier Sebastian Hahn entgegennehmen.

Die Sieger:

  1. Frank Burkhard, 8,24 T Differenz
  2. Moritz Schuster, 13,47 T Differenz
  3. Jürgen Uhl, 17,97 T Differenz
Preisverteilung am Kerwasamstag

Vielen Dank gilt allen Helfern und Teilnehmern an diesem Tag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.