Die Schützenjugend im Schützengau Ansbach steht unter neuer Leitung. Bei der Jahreshauptversammlung in Aurach wurde Kevin Schreier als Nachfolger von Doris Scheuber zum 1. Jugendleiter gewählt. Auch weitere neue Posten der Vorstandschaft wurden neu besetzt. Der 20-jährige Kevin Schreier aus Burgoberbach ist in seinem Heimatverein seit zwei Jahren als Jugendleiter tätig und hatte dort mittelfrankenweit… Weiterlesen
Der Schützensport in der Region hat im vergangenen Jahr wieder etwas Aufwind bekommen. Gegenüber 2022 stieg die Mitgliederzahl in den 61 Vereinen im Schützengau Ansbach um über 100 Männer und Frauen an, berichtete der Präsident des Schützengaues Ansbach, Matthias Albrecht jetzt bei der Jahreshauptversammlung in Aurach.   Aurach ist zusammen mit Elpersdorf und Bernhardswinden einer… Weiterlesen
Über 40 Auflageschützen und -schützinnen aus den Schützengauen Ansbach, Hesselberg und Weißenburg trafen sich im Oktober zu einem Gauvergleichsschießen im Schützenhaus Bubenheim (Schützengau Weißenburg). Bei guter Stimmung und kameradschaftlichem Wettkampf kamen sowohl der sportliche Aspekt, als auch das gesellschaftliche Miteinander nicht zu kurz. In der Mannschaftswertung mit je zwölf Schützen/-innen konnte letztlich der Schützengau Hesselberg… Weiterlesen
Gauschützenfest im Jubiläumsjahr   Jeanette Ehrlinger, Johannes Thürmer und Lara Bürkel sind die neuen Gauschützenkönige   Mit einem großen Festzug durch die historische Altstadt von Rothenburg und dem anschließenden 69. Gauschützenfest nahm heuer das diesjährige Gauschießen im Schützengau Ansbach seinen feierlichen Abschluß. Höhepunkt des Festaktes war die Proklamation der Gaukönige im Rahmen der Rothenburger Sommermesse.… Weiterlesen
ALBERNDORF – Deutlich vor dem offiziellen Auftakt des Gauschießens 2023 mit den Austragungsorten Bruckberg, Insingen und Neuses haben jetzt unter der fachkundigen Aufsicht des Blasrohrreferenten im Schützengau Ansbach, Manfred Reiter, die Blasrohrschützen im Gau ihre Treffsicherheit unter Beweis gestellt. Beim Schützenverein Alberndorf nahmen am Samstag, 4. März insgesamt 30 Teilnehmer die Gelegenheit wahr, in der… Weiterlesen
Bereits in den 1980er Jahren entstand in Schützenkreisen die Idee, ein Museum zu errichten, das dem mittelfränkischen Schießsport nach der Wiedergründung des Mittelfränkischen Schützenbundes (MSB) im Jahre 1951 gewidmet werden sollte. Vor gut 15 Jahren wurde dazu eigens ein Förderverein gegründet, mit dem Ziel, den Bau und die Einrichtung sowie den künftigen Unterhalt eines solchen… Weiterlesen