Ehrung für 10jährige Mitgliedschaft   v.l. M.Wegert, D. Hofacker, M.Rohn, W.Mehl

SG Diebach Bogenschützen feiern ihr 10 jähriges Bestehen

 

Im Mai 2007 fand die Gründungsversammlung der SG Diebach Bogenschützen in der Mehrzweckhalle in Diebach statt.

Im Sommer darauf begannen 7 Schützen mit dem gemeinsamenTraining.

Die Diebacher Edelknechte ( historisch begründeter Zusatzname) sind mittlerweile auf 60 Bogenschützen angewachsen.

Ein großteil davon Schüler und Jugendliche.

 

Die Traditionellen Bogenschützen feierten ihr 10 jährige Bestehen und gleichzeitig 10 Jahre Mitgliedschaft beim BSSB.

Zum Ehrungsabend im eigenen Vereinsheim begrüßte Spartenleiter Dietmar Hofacker die Bogenreferentin vom Schützengau Ansbach Carola Leidenberger

sowie Bürgermeisterin Gabriele Hofacker den 1. Vorstand der SG Diebach Andreas Schott, 2. Spartenleiter Martin Wegert, Jugendleiter Heinz Metzner und

Jugendassistent Rudi Neser sowie zahlreiche Mitglieder.

Nach einem Rückblick auf die vergangenen Jahre und auf die gemeinsam erreichten Ziele wie z. B. der Schießplatzbau, das Vereinsheim und

den eigenen 3D Parcours bedankte sich D. Hofacker bei allen anwesenden Schützen.

 

Die Ehrung für die erfolgreiche Teilnahme unserer Jugend um die Titel

 Gau – Hallenmeister 2017 vom Schützengau Ansbach übernahm Jugendleiter Heinz Metzner .

Florian Breitinger ( Gold), und Philipp Neser ( Silber) setzten sich bei den Schülern durch.

Sowie Heiko Vielreicher ( Bronze) in der Herrenklasse.

 

Anschließend die Ehrung von Werner Mehl, Manfred Rohn, Martin Wegert, Friedrich Ulm und Dietmar Hofacker

für 10 Jahre Mitgliedschaft beim BSSB mit Ehrennadel und Urkunde.

Eine Bilderschau der letzten 10 Jahre fand auch bei unseren Gästen großen Anklang.

Viele Mitglieder sahen zum ersten Mal den Wertegang der Diebacher Bogenschützen.

Ein sehr unterhaltsamer Abend wurde in geselliger Runde gefeiert.

Auch im kommenden Jahr stehen wieder Ehrungen  für 10 Jahre Mitgliedschaft an.

 

Dietmar Hofacker

Spartenleiter,  SG Diebach Bogensport

  1. die Bilder im Anhang :

  Ehrung P. Neser von links  Martin Wegert, Dietmar Hofacker, Philipp Neser, Heinz Metzner

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.