RÜGLAND – Das Adventsbasteln der Gaudamenleitung im Schützengau Ansbach hat eine jahrzehntelange Tradition. Alljährlich in der Vorweihnachtszeit treffen sich aktive Schützinnen ebenso wie passive Mitglieder zum gemeinsamen handwerklichen Einstimmen auf die Adventszeit. Nachdem die Veranstaltung – traditionell an einem Sonntagnachmittag mit Kaffee und Kuchen – viele Jahre im Schützenhaus der Schützengesellschaft Edelweiß Burgoberbach angeboten wurde, hatten Johanna Maag und Melanie Bentheimer von der Gaudamenleitung heuer den Bastelnachmittag in der Norden des Schützengaues verlegt. Im Vereinsheim des Schützenvereins Rügland kamen an die 20 Damen und ein junger Mann (unser Foto) zusammen, um aus Naturmaterialien Türkränze zu binden. Geplant sei, so die Gaudamenleitung, das Adventsbasteln künftig im Wechsel im Norden und im Süden des Schützengaues anzubieten, um so den interessierten Damen die Gelegenheit zu bieten, ohne allzugroße Fahrtstrecken an den Veranstaltungen teilzunehmen. Fotos: © Erich Auerochs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.