Einladung Gaujugendtreffen

WINDSBACH(dd) Auch in diesem Jahr veranstaltet die Gaujugendleitung ihr traditionelles Gaujugendtreffen mit Zeltlager im Zeitraum von 20.07. – 22.07. in Windsbach. Für dieses Event konnte der Zeltplatz am Waldstrandbad, welches genutzt werden kann,  organisiert werden. Des Weiteren findet auch wieder das schießen zum Gaujugendtreffen statt. Über zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer freut sich die Jugendleitung.

Weitere Details bitte aus den Ausschreibungen entnehmen:

(697 KB) Schießen zum Gaujugendtreffen 2018 \

(592 KB) Zeltlager 2018.pdf \

(81 KB) Einverständniserklärung-Zeltlager-2018.pdf \

(10 KB) Meldebogen Gaujugendtreffen 2018 \

 

Bitte füllt diese alle aus und sendet sie an die Gaujugend Email Adresse.

WINDSBACH – Rund 90 Jugendliche und Betreuer fanden sich heuer zum Gaujugendtreffen mit Zeltlager in Windsbach ein. Die Gaujugendleitung um Doris Scheuer, Stephan Seis und Daniel Dittrich hatte mit gut 20 Helfern ein tolles und und abwechslungsreiches Programm für das Event rund um den Windsbacher Jugendzeltplatz und das Naturfreibad auf die Beine gestellt. Höhepunkt des Wochenendes… Weiterlesen
COLMBERG  – Der Schützengau Ansbach hatte jetzt zu seiner jährlichen Schützenmeistertagung eingeladen. Veranstaltungsort war heuer das Vereinsheim der Schützengilde – Kyffhäuserkameradschaft Colmberg. Themen waren neben einer geplanten engeren Kooperation mit dem Bayerischen Landessportverband (BLSV) und der Pokalverleihung des Gauschießens vor allem der neue Schützenball. Dieser solle heuer erstmals den seit Jahrzehnten abgehaltenen Gauehrenabend ersetzen, teilte… Weiterlesen
VORDERBREITENTANN – Beim traditionellen „Karl-Meyer-Cup“ der Damen im Schützengau Ansbach konnten jetzt wieder die weiblichen Sportschützen ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Die Gaudamenleitung hatte dazu wie schon in den Vorjahren ins Schützenhaus nach Vorderbreitenthann eingeladen. 26 Schützinnen beteiligten sich heuer an dem freundschaftlich ausgetragenen Wettkampf. Die Wertung für die drei vom Ehrengauschützenmeister Karl Meyer gestifteten… Weiterlesen

Vereinsjugendleiterversammlung in Feuchtwangen

Am 06.06.2018 fand die Vereinjugendleiterversammlung im Schützenheim der Schützengesellschaft Feuchtwangen statt. Leider waren nicht sehr viele Vereine anwesend, da es doch wichtige Themen und Veranstaltungen zu besprechen gab. Die Gaujugendleiterin Doris Scheuber begrüßte alle Anwesenden und bedankte sich beim 1. Schützenmeister der SG Feuchtwangen Markus Brehm und seinem Team für die Verantaltung ihr Schützenheim zur Verfügung zu stellen.

Das Gaujugendtrefffen und das Schießen hierzu war der erste wichtige Punkt an diesem Tag der vom stellvertretenden Gaujugendleiter Daniel Dittrich vorgetragen wurde. Bisher gingen nur wenige Ergebnismeldungen bei der Gaujugendleitung ein. Es wurde nochmals auf den Abgabeschluss den 15.06.2018 bzw. 17.06.2018 hingewiesen. Wir treffen uns diesmal auf dem Zeltplatz des Waldstrandbades in Windsbach von Freitag, 20.07.2018 bis einschließlich 22.07.2018. Am Samstag findet dann ab Nachmittag die Gaudiolympiade mit Spielen und Rätseln statt und im Anschluss erfolgt die Siegerehrung zur Olympiade und zum Schießen das vorab stattfindet.

Zum zweiten Tagesordnungspunkt gab der stellvertretende Gaujugendleiter Stephan Seis einen kurzen Überblick über die neuen Zuschußrichtlinien des Kreisjugendringes Ansbach. Es haben sich doch einige Neuerungen für die Bezuschussung der Vereine ergeben auf die hier hingewiesen wurde. Ein sehr wichtiger Punkt war unteranderem, dass absofort auch Sportgeräte der eigenen Sparte bezuschusst werden können.

Zum Tagesordnungspunkt Rundenwettkampf wurden der erneute Versuch eine Schülerklasse aufgelegt für den Durchgang 2018/2019 an den Start zu bringen erläutert. Hierbei soll es auch ermöglicht werden Vereinen die nur einen oder zwei Schützen haben mit einer sogenannten Absichtserklärung (Starten bei einem anderen Verein für den RWK) eine Mannschaft zu bilden. Dies soll ebenso für die Schüler- und Jugendklasse gelten. Näheres folgt in der Ausschreibung für die Nächste Runde. Bei Fragen können sich die Vereine an die Gaujugendleitung wenden. Desweiteren wurde nachgefragt ob in der Jugend nicht längere Wettkampfrunden (12 – 16 Durchgänge) stattfinden könnten. Die Gaujugendleitung wird hierzu eine Umfrage starten ob Vereine an einem längeren Rundenwettkampf Interesse haben oder die Wettkampfpause mit einem Fernrundenwettkampf überbrücken wollen. Alles ist möglich! Wir werden sehen!

Aktuelles der Jugend

WINDSBACH – Rund 90 Jugendliche und Betreuer fanden sich heuer zum Gaujugendtreffen mit Zeltlager in Windsbach ein. Die Gaujugendleitung um Doris Scheuer, Stephan Seis und Daniel Dittrich hatte mit gut 20 Helfern ein tolles und und abwechslungsreiches Programm für das Event rund um den Windsbacher Jugendzeltplatz und das Naturfreibad auf die Beine gestellt. Höhepunkt des Wochenendes… Weiterlesen
Liebe JugendleiterInnen, wie in meiner Mail aus dem RWK-Shooting angekündigt und auch an der Jugendleiterversammlung in Feuchtwangen angesprochen hier nochmals die Dokumente zum Download für den Rundenwettkampf 2018/2019 in den Klassen Schüler – aufgelegt, Schüler und Jugend. Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne an uns wenden.… Weiterlesen