LEHRBERG (an) – Zahlreiche Abgesandte der insgesamt zwölf Böllergruppen und -vereine des Mittelfränkischen Schützenbundes (MSB) trafen sich jetzt in Lehrberg zur 16. Mittelfränkischen Böllerschützentagung. Neben Informationen zum Böllerschützenwesen und Ehrungen verdienter aktiver Böllerschützen gehörte auch ein Böllerschießen in den Rezatauen zum Programm der Veranstaltung. Da der Veranstaltungsort – das Lehrberger Schützenhaus – mitten im Ort… Weiterlesen
HEUBERG – Im Herrieder Stadtteil Heuberg fand am vergangenen Freitagabend das traditionelle Auftaktschießen zum diesjährigen Gauschießen mit geladener Prominenz statt. Bis zum 9. Mai haben die über 7.000 Mitglieder der gut 60 Schützenvereine im Gau nun Gelegenheit, ihre Treffsicherheit unter Beweis zu stellen. Die Gauschützenkönige werden dann im Herbst gekürt. Gauschützenmeister Matthias Albrecht konnte zahlreiche… Weiterlesen
WIEDERSBACH (an) – 35 aktive Schützinnen des Schützengaues Ansbach trafen sich jetzt zum Osterschießen der Gaudamen im Leutershäuser Stadtteil Wiedersbach. Seit weit mehr als vier Jahrzehnten wird diese Traditionsveranstaltung von der Gaudamenleitung ausgerichtet, wie in den Vorjahren war die Schützengesellschaft „Frohsinn 1956“ Wiedersbach der ausrichtende Verein, so Gaudamenleiterin Heidi Herrmann. Aufgabe für die Schützinnen war… Weiterlesen
RAUENZELL –  Die Bogenabteilung des Schützenvereins Steinbachwald Rauenzell (Stadt Herrieden) lud jetzt zu einem winterlichen Nachtschießen ein. Rund 50 Bognerinnen und Bogner befreundeter Vereine aus Nittenau (Oberpfalz), Bad Tölz, Reichenau (Markt Bechhofen), Egenhausen (Markt Obernzenn) und Unternbibert (Gemeinde Rügland) trafen sich dazu auf dem Hausparcours der Bogenabteilung im Rauenzeller Staatsforst. Dort waren 15 dreidimensionale Ziele… Weiterlesen
Der Schützengau Ansbach hat ein erfolgreiches Jahr 2017 hinter sich. Gauschützenmeister Matthias Albrecht zog jetzt eine durchweg positive Bilanz bei der Hauptversammlung im Schützenhaus in Elpersdorf (Stadt Ansbach). Höhepunkt des abgelaufenen Jahres waren das Gauschießen mit Gauschützenfest in Weihenzell sowie der Gauehrenabend in Oberdachstetten, stellte er fest. Die im Januar 2017 größtenteil neu zusammen gesetzte… Weiterlesen
RAUENZELL – Im Rahmen einer Feierstunde wurden jetzt mehrere langjährige – darunter auch Gründungsmitglieder – sowie besonders verdiente Mitglieder des Schützenvereins Steinbachwald Rauenzell ausgezeichnet. Gauschützenmeister Matthias Albrecht konnte so zusammen mit Schützenmeister Michael Weis und dessen Stellvertreter Friedrich Prösl Otto Herrmann, Konrad Friedel und Georg Engelhard (alle 60 Jahre), Ferdinand Göppel, Franz Göppel und in Abwesendheit… Weiterlesen
BURGOBERBACH – Seit vielen Jahren ist es im Schützengau Ansbach Tradition, dass die Gaudamenleitung zu einem Adventsbasteln einlädt. Heuer waren die Damen der Schützengesellschaft Edelweiß Burgoberbach an der Rolle, als Gastgeberinnen der Veranstaltung zu fungieren. Rund zwei Dutzend Damen waren der Einladung der Gaudamenleiterinnen Heidi Hermann, Johanna Maag und Melanie Bentheimer gefolgt und bestalten gemeinsam… Weiterlesen
OBERDACHSTETTEN – Der Schützengau Ansbach hat jetzt beim Gauehrenabend in Oberdachstetten zahlreiche langjährige und besonders verdiente Sportschützen und Vereinsfunktionäre geehrt. Zudem erhielten auch drei neue Ehrenmitglieder des Schützengaues ihre Urkunden. Ihre Ernennung war bei der Schützenmeistertagung einstimmig erfolgt. Der so geehrte Rudi Leidenberger aus Lehrberg hatte von 2004 bis 2017 als stellvertretender Gauschützenmeister die Geschicke… Weiterlesen
HEUBERG – Das Gauschießen des Schützengaues Ansbach wird im kommenden Jahr wieder von mehreren Schützenvereinen gemeinsam organisiert. Über die Details informierte Gauschützenmeister Matthias Albrecht jetzt bei der Gauschützenmeistertagung im Herrieder Stadtteil Heuberg. Der Gauehrenabend werde zudem heuer am 4. November in Oberdachstetten stattfinden, wurde bekannt. Nachdem in diesem Jahr der Schützenverein Weihenzell das Gauschießen alleine… Weiterlesen